Krafttraining zum Abnehmen

Von diesen Vorteilen profitierst du beim Abnehmen

Foto: © Osterland

Damit wir die „Pölsterchen“ nicht hamstern, fördert regelmäßiges Kraft- und Fitnesstraining den Erfolg beim Abnehmen. Wo Männer sofort Feuer und Flamme sind, lassen sich Frauen jedoch nur selten für ein Krafttraining begeistern. Die Bedenken vor „stählernden Muskelbergen“ sind einfach zu groß, als dass sie zum Trainieren motivieren. Ich verrate dir, weshalb ein Muskeltraining beim Abnehmen lohnt, und wie es gleichzeitig sogar deine Gewichtsabnahme drastisch beschleunigt.

Vorteile von einem Muskel- und Krafttraining beim Abnehmen

Muskeln sind der beste „Fettverbrenner“
Muskeln verbrennen rund um die Uhr Fett. Wer also mehr Muskeln hat, darf sich über eine erhöhte Energieverbrennung freuen – und das 24 Stunden/täglich. Zusätzlich kurbelt das Muskeltraining die Fettverbrennung an und lässt die Fettpolster dahin schmelzen.

Muskeltraining strafft die Haut
Eine gute Nachricht für alle Frauen. Muskel- bzw. Krafttraining fördert die Durchblutung des Bindegewebes und strafft die Haut. Die befürchteten „Muskelberge“ bleiben bei Frauen hingegen aus. Dafür ist der Testosteronspiegel von Frauen zu gering. Der sichtbare Aufbau der Muskelmasse bleibt daher den Männern vorbehalten.

Muskeln steigern den Energieumsatz
Jeder Körper „verbrennt“ unterschiedlich viel Energie. Dies ist abhängig von der Körperkonstitution und der körperlichen Aktivität (Beruf/Alltag). Auf Letzteres können Sie direkten Einfluss nehmen – z.B. durch regelmäßiges Muskeltraining. Die dazu gewonnene Muskulatur braucht zusätzliche Energie, welche der Körper aus der Nahrungsaufnahme und u.a. aus den Fettzellen zieht.

Mehr Vitalität durch Krafttraining
Durch regelmäßiges Muskeltraining fühlt man sich wesentlich kraftvoller im Beruf/Alltag. Ein Vorteil, den auch du unbedingt für deine Gewichtsabnahme nutzen solltest. Immerhin hast du lange Wegstrecke vor dir. Die neu gewonnene Vitalität wird dir hier garantiert weiterhelfen.

Problemzonen einfach „wegtrainieren“
Was bei Männern der Bauch, sind bei Frauen Beine und der Po. Die beliebtesten Problemzonen der Deutschen sind bekanntlich die hartnäckigsten. „Nur“ durch eine ausgewogene Ernährung und etwas Bewegung wirst du diesen nicht Herr werden. Beim Krafttraining trainierst du diese noch effektiver. Der positive Effekt: Trainierte Bauchmuskeln lassen das Bauchfett leichter „schmelzen“ und mit den getrimmten Beinen passen endlich wieder die Lieblingshosen.

Probier es aus, mit meinen effektiven Bauchübungen zum Abnehmen.

Krafttraining stärkt das Herz-Kreislauf-System
Ein gestärktes Herz-Kreislauf-System versorgt den Körper effektiver mit lebensnotwendigen Nährstoffen.
WICHTIG: Nur wenn die Nährstoffe tatsächlich dort ankommen, wo sie benötigt werden, kann unser Körper gesund abnehmen und an Körpergewicht verlieren.

Krafttraining sichert den langfristigen Erfolg
Gegenüber dem Ausdauertraining (z.B. Nordic Walking, Laufen) hat das Krafttraining einen wertvollen Vorteil. Beim Muskeltraining vergrößert sich der Muskel und dieser verbrennt langfristiger (und dauerhafter) Energie, als vergleichsweise beim Ausdauertraining. Solltest du beim Abnehmen zwischendurch einen  „Durchhänger“ erleben, verbrennt die Muskulatur weiterhin Energie.

Neue Freunde durch Krafttraining
Das Krafttraining in einem Fitnessstudio belebt oft den Kontakt zu Gleichgesinnten. Dabei beflügelt die Gruppendynamik, Ziele leichter zu erreichen und gemeinsam den Spaß am Krafttraining zu entdecken.

 

Kommentar hinterlassen