Richtiges Trinken

10 Tipps zum richtigen Trinken - für Beruf & Alltag

Richtiges Trinken kann einfach sein Foto: Harry Hautumm / pixelio.de

Wasser ist gemeinsam mit dem Sauerstoff, das wichtigste Lebenselixier! Ohne Wasser funktioniert im menschlichen Körper fast gar nichts. Gerade einmal drei Tage können wir ohne Wasser überleben. Im Vergleich dazu: Ohne Essen würde unser Körper einige Wochen durchhalten. Der Wasseranteil des Menschen beträgt ca. 60 – 70 %, bei älteren Menschen ist dieser sogar etwas niedriger. Dies macht das regelmäßige und gesundes Trinken für die ältere Generation umso wichtiger.

Welche Aufgaben hat Wasser im Körper?

Es sorgt u.a. dafür, dass die Körpertemperatur reguliert und der Körper vor Überhitzung geschützt wird. Gerade an heißen Tagen und im Sommer ist es wichtig, richtig viel zu trinken. Damit man stets einen kühlen Kopf bewahrt, habe ich die wichtigsten 10 Trinktipps und Informationen rund um das richtige Trinken zusammengestellt.

 

1. Wieviel sollte man täglich trinken?

Trinke dich fit, mit mindestens 1,5 – 2 Liter Flüssigkeit täglich. Im Sommer oder beim Sport solltest du darauf achten, dass es einige Liter mehr sind.

2. Was sollte man trinken?

Achte bei der Getränkewahl darauf, das diese so wenig Zucker, wie möglich enthalten. Zuckerhaltige Getränke liefern überschüssige Kalorien und können vom Körper nur langsam zum Flüssigkeitsausgleich verwertet werden. Für richtiges Trinken eignen sich Wasser, ungesüßte Tees oder stark verdünnte Fruchtsäfte für eine optimale, kalorienarme Flüssigkeitszufuhr.

3. Ist Leitungswasser gesund?

Leitungswasser ist in Deutschland eines der am strengsten kontrollierten Lebensmittel und bietet vielerorts eine hervorragende Trinkqualität. Gönn dir dieses Luxusprodukt und zapfe dein Trinkwasser bequem aus der hauseigenen Leitung. Zusätzlich empfiehlt sich für gesundes Trinken ein Wasserfilter, um bei einer möglichen Überschreitung der Grenzwerte z.B. Chlor und Blei zu filtern und nicht zuletzt geschmacklich eine bessere Qualität zu erhalten.

4. Helfen Trinkhilfen trinken?

Für eine gesunde Ernährung sollten Sie versuchen die Flüssigkeitsmenge von 1,5 – 2 Litern täglich zu erreichen.  Kleine Trinkhilfen unterstützen Sie dabei. Nimm z.B. eine kleine, gefüllte Wasserflasche mit auf deinen Weg zur Arbeit oder positioniere ein gefülltes Wasserglas in deiner Nähe. Beides erleichtert das gesunde Trinken.

5. Trinke dich fit für den Tag

Während wir schlafen verliert unser Körper durch Schwitzen und Körperausdünstungen ca. 0,5 Liter Flüssigkeit. Füll dieses Flüssigkeitsdefizit bereits in der Früh wieder auf, z.B. mit einem großen Glas Wasser und starte Sie trinkfit in den neuen Tag.

6. Wieviel sollte man im Sport trinken?

Beim Sport (z.B. Laufen, Fitness) ist das richtige Trinken besonders wichtig, um die Leistungsfähigkeit zu erhalten und den Körper vor Überhitzung zu schützen. Führe deinem Körper, je nach Intensität 0,5 – 1,0 Liter/Stunde Flüssigkeit zu.

 

7. Dienen Obst und Gemüse als Flüssigkeitsausgleich?

Nicht immer hat man ein Getränk zur Hand, bzw. sehnt man sich nach etwas Abwechslung, um den Flüssigkeitshaushalt aufzufüllen. Obst und Gemüse bieten durch den hohen Wasseranteil die idealen „Trinkmöglichkeiten“ und liefert wertvolle Vitamine. Die Wassermelone ist im Sommer ein besonders leckerer Flüssigkeitslieferant.

8. Dienen alkoholische Getränke als Flüssigkeitslieferant?

Auch wenn die Maß Bier im Biergarten erfrischend schmeckt, ist sie als Flüssigkeitsausgleich eher ungeeignet. Alkohol in großen Mengen sorgt dafür, dass der Körper an Flüssigkeit verliert, da er versucht den Alkohol wiederabzubauen. Zusätzlich schlagen sich alkoholische Getränke, wie Wein, Bier, Sekt mit hohen Kalorien auf den Hüften nieder.

9. Wie wirkt Kaffee auf den Flüssigkeitshaushalt?

Selbstverständlich müssen wir bei einem gesunden Frühstück nicht auf die Tasse Kaffee verzichten, sollten allerdings darauf achten, dass der Kaffee im Laufe eines Tages nicht der Hauptflüssigkeitslieferant wird. Ein zu hoher Kaffeekonsum wirkt harntreibend und sorgt ebenfalls dafür, dass der Körper an Flüssigkeit verliert.

10. Ist es sinnvoll vor dem schlafen etwas zu trinken?

Nachdem du deine Flüssigkeitsmenge von 1,5 – 2 Litern erreicht haben, gebe ich dir noch einen letzten Tipp: Ein Glas Wasser vor dem Einschlafen verringert Ihr nächtliches Flüssigkeitsdefizit und lässt dich besser schlafen. Probier es doch einfach mal aus!

Kommentar hinterlassen