Lachs mit Belugalinsen und Frühlingszwiebeln

Kohlenhydratarm und leicht zubereitet

Foto: © Stefan Handke

Zutaten:
(für 2 Personen)

2 Lachsfilets ( à 150 g)
2 EL Öl zum Anbraten
Salz und Pfeffer zum Würzen

1 Bund Frühlingszwiebeln
2 EL Öl
3 EL Honig

100 g Belugalinsen
300 ml Gemüsebrühe
½ Zwiebel
2-3 EL Öl

20 g Pinienkerne

Zubereitung:

1. Zwiebel fein würfeln. Öl in einem kleinen Topf erhitzen und Zwiebeln kurz darin anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Belugalinsen hinzugeben und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

2. Lachsfilets mit kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und etwas salzen.

3. Frühlingszwiebeln fein schneiden. Etwa 5 Minuten bevor die Belugalinsen fertig sind, in einer Pfanne mit Öl anschwitzen. Honig dazu geben und kurz aufkochen.

4. Die Lachsfilets parallel zu den Frühlingszwiebeln ca. 1 Minute von jeder Seite scharf anbraten. Anschließend die Temperatur reduzieren und die Filets 2-3 Minuten durchziehen lassen.

5. Die Pinienkerne kurz vor dem Servieren in einer kleinen Pfanne (ohne Öl) anrösten.

6. Lachsfilets aus der Pfanne nehmen, mit etwas Pfeffer würzen und gemeinsam mit den Belugalinsen, Frühlingszwiebeln und Pinienkernen servieren.

Dieses Rezept als Pdf herunterladen.

GUTEN APPETIT!

Hier findest du alle kohlenhydratarmen Gerichte im Überblick.

 

Kommentar hinterlassen