10 Ernährungstipps für den Alltag

Gesundes Essen und Trinken für Erwachsene und Kinder

Gesunde Ernährung
So macht gesunde Ernährung Spaß - Foto: © Markus Mainka - stock.adobe. com

Gesundheit liegt voll im Trend und somit auch eine gesunde Ernährung!?
Eines steht auf jeden Fall fest. Der wöchentliche Besuch im Fitnessstudio oder die morgendliche Wohlfühlrunde beim Joggen, stellt für viele Menschen ein einfacheres Ritual dar, als die hohe Kunst des gesundes Essens. Leicht und ausgewogen sollte gesundes Essen sein, das uns zu mehr Wohlbefinden bringt. Ehrlich gesagt, wissen wir rund um das Thema Essen oft viel mehr, im Vergleich zu dem, was wir bei der Nahrungsaufnahme davon umsetzen. Viel zu oft locken die vielen Leckereien in den Supermärkten, Bäckereien, Imbissbuden und Restaurants, und machen die konsequente Umstellung einer gesunden Ernährung gar nicht so einfach. Aber mit etwas Disziplin und eisernem Willen, schlagen auch Sie Fast Food & Co ein Schnippchen und lernen einen gute und ausgewogene Ernährung zu schätzen.

Gesundes Essen im Alltag

Mmmh, ein leckerer Salat, mit angebratenen Putenstreifen und dazu ein frisches Salatdressing. Ganz ehrlich, eine ausgewogene Ernährung kann richtig lecker sein und entgegen vieler Vorurteile, macht sie zudem noch richtig satt. Auch unterstützen Sie mit der richtigen Ernährung Ihre Gesundheit und fördern die Erreichung Ihrer gesetzten Wohlfühl- und Trainingsziele.

Manchmal sind es die einfachen Dinge, die uns unserem Ziel näher bringen!
Haben Sie diesen Satz auch schon mal gehört? Auch in Bezug auf gesundes Essen und trinken stimmt dieser Satz zu 100%. Vergessen Sie Diäten, die Ihnen einreden wollen, dass Sie mit 1000 kcal am Tag, eine schlanke Linie erreichen und essen Sie ausgewogen und gesund. Beherzigen Sie unsere 10 Ernährungstipps und Sie haben bereits viel dazu gewonnen und mit Sicherheit nicht an Gewicht!

Unsere 10 Ernährungstipps für Erwachsene und Kinder

1. Gestalten Sie Ihren Essenplan vielseitig und vor allem abwechslungsreich. Essen ist ein Genuss, der Spaß machen soll. Schenken Sie Ihrem Körper auch neue Geschmackserlebnisse.

2. Getreideprodukte und Kartoffeln sollten in jedem Speiseplan zu finden sein. Sie enthalten jede Menge Nährstoffe und haben einen geringen Fettanteil. Der hohe Anteil an Ballaststoffen sättigt zudem, ohne dick zu machen. Essen Sie regelmäßig Vollkornbrot, Reis, Nudeln und Kartoffeln.

3. Obst und Gemüse enthalten wichtige Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe, die ihren Körper fit und gesund halten. Zudem enthalten sie wenige Kalorien, was gerade einer Gewichtsreduktion entgegenkommt. Eine Portion sollte einer Handvoll entsprechen.

4. Milch- und Milchprodukte sollten auf Ihrem täglichem Speiseplan stehen. Diese stärken Ihre Knochen und Zähne mit wertvollem Calcium.

5. Fisch liefert Ihnen wertvolle Omega-3-Fettsäuren und ist ein hervorragender Eiweißlieferant. Mindestens einmal in der Woche sollte er möglichst unpaniert auf dem Speiseplan stehen. Gerne auch öfter!

6. Auch Fleisch und Wurst darf als wertvoller Eiweißlieferant auf Ihrem Speiseplan nicht fehlen. Achten Sie dabei darauf, dass es sich um magere Fleisch- und Wurstsorten handelt. Bei Wurst empfehlen wir Ihnen mageren Kochschinken.

7. Trinken Sie mindestens 1,5 Liter täglich. Am besten eignet sich Wasser, Mineralwasser oder ungesüßter Tee zur Flüssigkeitszufuhr. Limonaden und Obstsäfte enthalten sehr viel Zucker bzw. Fruchtzucker und sind wahre Kalorienbomben.

8. Verwenden Sie für Salate hochwertige pflanzliche Öle (Olivenöl, Rapsöl, Walnussöl). Diese enthalten gesunde Fettsäuren.

9. Gut gekaut, ist halb verdaut! Lassen Sie sich Zeit und genießen Sie Ihr Essen

10. Belohnen Sie sich gelegentlich! Süßigkeiten & Co sind auch in einer ausgewogenen Ernährung nicht tabu. Genießen Sie bewusst und in Maßen!

Über Stefan H. 47 Artikel
Der Autor dieses Artikels ist selber leidenschaftlicher Sportler und kann auf langjährige Erfahrungen als Nordic Walking Trainer zurückblicken. Außerdem ist er lizenzierter Fitness- und Ernährungstrainer.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*