Abnehmen – Tipps für die ersten 14 Tage

Abnehmen - Zucker im Kaffee reduzieren
In den ersten 14 Tagen beim Abnehmen mal den Zucker im Kaffee reduzieren - Symbolbild: © zadorozhna - stock.adobe. com

Auf die Plätze, fertig….und los! Der 1. Tag des Abnehmens beginnt. Um keinen Fehlstart zu erleiden, habe ich für Sie die besten Tipps für einen erfolgreichen Start zusammengestellt.

Mein Tipp: Konzentrieren Sie sich auf die ersten 14 Tage. Dies ist ein überschaubarer Zeitraum und trotzdem ausreichend genug, um erste Erfolg zu erzielen. Erfolge in diesem Zeitraum motivieren auch langfristig abzunehmen.

Kräfte einteilen

Um langfristig abzunehmen, empfehle ich die Kräfte gut einzuteilen. Wie bei einem Dauerlauf liegt die größte Gefahr darin, sich auf den ersten Metern zu verausgaben und nach wenigen Tagen / Wochen erschöpft liegen zu bleiben. Seien Sie deshalb clever und starten Ihren „Marathonlauf“ mit kleinen Schritten. Die erste Veränderung ist richtungsweisend für Ihren Abnehmerfolg.

Erste Veränderungen:

  • der Verzicht auf Zucker im Kaffee
  • jeden Tag 2 Liter Wasser trinken
  • jeden Tag eine Portion Obst

Starten Sie am besten mit einer Veränderung. Mit einer, welche Ihnen scheinbar leichter fällt. Opfern Sie nicht Ihr heißgeliebtes Stück Kuchen, welches Ihnen den Tag versüßt oder das Feierabendbier, das Sie sich nach einem langen Arbeitstag redlich verdient haben. Opfern Sie zunächst ein „kleines Lamm“ und halten konsequent, 14 Tage lang daran fest. Notieren Sie sich die 1. Veränderung unbedingt schriftlich. Nur so nehmen Sie sich selbst in die eigene Pflicht.

Ein Klassiker der Veränderungen ist der „Zucker im Kaffee“. Ein Teelöffel Zucker hat ca. 20 kcal und je nachdem mit wie vielen Teelöffel Zucker Sie in Ihren Kaffee (oder Tee) füllen, summieren sich Kalorien: 100 Kalorien pro Tasse sind so keine Seltenheit und bei drei Tassen Kaffee täglich sind dies immerhin 300 Kalorien. Nun komplett auf den Zucker zu verzichten, dürfte anfangs schwer fallen und so ist es sinnvoller den Zuckeranteil im Kaffee schrittweise zu reduzieren. Pro Woche ein Löffel Zucker weniger. Wer möchte, kann dies gerne ausprobieren. Verzichtet man langfristig komplett auf den Zucker im Kaffee, sparen Sie sich, wie in diesem Beispiel:

  • 300 Kalorien täglich
  • 9.100 Kalorien monatlich
  • 109.200 Kalorien jährlich

Soviel zur Effizienz von kleinen Veränderungen.

Auch das hilft in den ersten 14 Tagen beim Abnehmen

Starten Sie die ersten 14 Tage für sich persönlich. Halten Sie sich mit Äußerungen zurück und involvieren ausschließlich Personen in Ihren „Abnehmplan“, von denen Sie garantierten Zuspruch erhalten (z.B. Partner). Der Grund: Schlaue Tipps zum Thema „Abnehmen“, sind ähnlich wie ein überfülltes Supermarktregal. Man verliert schnell den Überblick und weiß am Ende überhaupt nicht, was GUT und was SCHLECHT ist. Außerdem hilft die „Besserwisserei“ keinem weiter und frustriert eher, als dass sie nützlich ist.

Kleine Veränderungen sind auch deshalb vorteilhaft, da sie anfangs kaum jemandem auffallen. Sollte es doch jemand bemerken, dass Sie anstelle Cola nun Wasser trinken, nehmen Sie es als ein wertvolles Kompliment.

Über Stefan H. 47 Artikel
Der Autor dieses Artikels ist selber leidenschaftlicher Sportler und kann auf langjährige Erfahrungen als Nordic Walking Trainer zurückblicken. Außerdem ist er lizenzierter Fitness- und Ernährungstrainer.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*